PAK128.german

Index
Change Language:

Benötigt Simutrans >= 120.x

Allgemeines:
PAK128.german will das Simutrans-Transportsystem, eingebettet in typisch deutsche Städte und Industrien, entsprechend der jeweiligen topographischen Region von der Küste bis zum Hochgebirge abbilden. Die Züge und Straßenfahrzeuge sind dabei etwas größer als die des Standard-Paks 128. Die Gebäude, egal ob Stadt oder Industrie, haben fast durchgängig vier Ansichten. Jeder Gebäude- und Fabriktyp hat außerdem, basierend auf der Region, in der er steht, eine andere Gebäudegrafik, sowie bei letzterem andere Produktionskennzahlen. Das bedeutet beispielsweise, dass Fabriken der Schwerindustrie, wie sie im Ruhrgebiet (Mittelgebirgsregion) vorzufinden sind, eine höhere Produktion aufzuweisen haben und komplett anders aussehen, als solche, die in der Region Ostdeutschland beheimatet sind. Ähnliches gilt für die Passagiergenerierung der Stadtgebäude.
Klimazonen:
Die Klimazonen orientieren sich im PAK128.german an den deutschen Landschaften von der Küste bis zum Hochgebirge.
Die folgende Gegenüberstellung gibt Auskunft über das Klimazonenschema des Paksets:

Englische BezeichnungPAK128.german
desert climateWüstenklima - Küste
tropical climateTropenklima - Norddt. Tiefland
mediterranean climateMittelmeerklima - Ostdeutschland
temperate climategemäßigtes Klima - Mittelgebirge
tundraTundra - Voralpenland
RockyAlpine Zone
Nicht in den Klimazoneneinstellungen angezeigt:
arctic climate - Polarklima - Gletscherzone
Spielbarkeit:
Ab 1950 kann das Spiel uneingeschränkt mit dem vorhandenen Wirtschaftssystem gespielt werden. Die Timeline, also das Spiel mit der Chronologie, ist ab etwa 1920 möglich, zwingt aber teilweise zu Einschränkungen wegen fehlender Fahrzeuge oder Fabriken.
Weil die Industrieketten die spezifischen Produktschwerpunkte deutscher Landschaften widerspiegeln, sollte PAK128.german auf einer Karte mit allen Klimazonen gespielt werden. Nur so erscheinen die landschaftlich angepassten Stadtgebäude und Sehenswürdigkeiten.
Die gewünschte Karte muss die erforderlichen Höhen unterstützen, was je nach ausgewählter Karte, eingestellter Größe und Meereshöhe mehr oder weniger gut der Fall ist.

Wir raten zu zwei Höhenebene je Klimazone (bei der Küste genügt eine Ebene), damit möglichst homogene Städte mit entsprechenden Gebäuden und Fabriken entstehen. Die Voralpen und die alpine Zonen sollten drei Ebenen umfassen. Der Wert der Bergigkeit sollte niedrig liegen (max. 2).
Ab Simutrans 120.x können auch flachere Karten benutzt werden, wenn man die Flächen anderen Klimazonen (Regionen) zuweist.

Empfohlene Einstellungen zur Landschaftsgenerierung:*

Meereshöhe:-2
Berghöhe:260
Bergigkeit:0
Küste:-1
Nordt. Tiefland:0
Ostdeutschland:2
Mittelgebirge:4
Alpenvorland:7
Alpines Klima13

*Karte 33, 896x896 Kacheln; simutrans 120.2.x, PAK128.german 0.10.x. Die Ergebnisse hängen nicht zuletzt auch von der ausgewählten Karte und der Kartengröße ab.

Bekannte Fehler und Unzulänglichkeiten:
Version 0.10.4
Kfz erst ab ca. 1950 in der für PAK128.german typischen Darstellung und Skalierung vorhanden.
Fehldende Wintergrafiken für eine Teil der Gebäude.
Innenbeleuchtung von Passagierfahrzeugen für Nachtansicht teilweise noch nicht vorhanden.
Version 0.10.3
Kfz erst ab ca. 1950 in der für PAK128.german typischen Darstellung und Skalierung vorhanden.
Hochbahnen und -straßen besitzen keine Rampen und müssen unmittelbar an normale Wege angeschlossen werden.
Hochbahn-Erweiterungsgebäude mit Darstellungsfehlern.
Version 0.10
Kfz erst ab ca. 1950 in der für PAK128.german typischen Darstellung und Skalierung vorhanden.
Hochbahnen und -straßen besitzen keine Rampen und müssen unmittelbar an normale Wege angeschlossen werden.
Version 0.9
Die Datei factory_Obstbauer.pak ist fehlerhaft
Instandhaltungskosten /Kaufpreise der Haltestellen und Zusatzgebäude sind noch nicht kalkuliert.
Timeline vor 1930 rudimentär, ab 1930 weitgehend stimmig
Version 0.8
Nicht optimale Ausrichtung bei einer Reihe Älterer Eisenbahn-Grafiken
Fehlende Beleuchtung von Fahrzeugen und Gebäuden
Etliche Gebäude ohne Wintergrafik
Timeline vor 1920 rudimentär, ab 1930 weitgehend stimmig
Version 0.7
Nur wenige Schiffe und Flugzeuge, alle aus Openpak128
Nicht optimale Ausrichtung bei einer Reihe von Eisenbahn-Gafiken aufgrund von Änderungen in der Vorlage und im diagonal_multiplier
Kleinere Grafikfehler bei einigen Bäumen und Gebäuden
Fahrzeugbeleuchtung bei Grafiken von Lemuria und RedRabbit nur zum Teil umgesetzt
Teilweise willkürliche Farbcodes der Fabriken auf der Übersichtskarte
Kein ökonomisches Wirtschaftssystem
Timeline vor 1920 sehr rudimentär, ab 1930 weitgehend stimmig
Version 0.6.1
Nur wenige Schiffe, viele aus Openpak128.
Nur wenige Flugzeuge, alle aus Openpak 128
Nicht optimale Ausrichtung bei einer Reihe von Eisenbahn-Grafiken aufgrund von Änderungen in der Vorlage und im diagonal_multiplier
Kleinere Grafikfehler bei einigen Bäumen und Gebäuden
Fahrzeugbeleuchtung bei Grafiken von Lemuria und RedRabbit nur zum Teil umgesetzt
Kaum Wintergrafiken
Teilweise willkürliche Farbcodes der Fabriken auf der Übersichtskarte
Bewusst eigenständiger Charakter der Bebauung bislang bei der alpinen Zone,
im Alpenvorland und im Mittelgebirge realisiert. Die anderen Zonen folgen Zug um Zug.
Kein durchgängiges ökonomisches Wirtschaftssystem
Timeline vor 1920 sehr rudimentär, ab 1950 weitgehend stimmig, aber noch lückehaft.

Wichtiger Hinweis:
Mit der Version 0.10.0 wurden die "alten" Industrieketten in einen eigenen Unterordner, "addons\Pak128.german" verschoben. Wer also einen Speicherstand verwenden möchte, der mit einer Version <= 0.8 erstellt wurde, hat zwei Möglichkeiten, die veralteten Industrien weiter zu nutzen.

Möglichkeit 1:
  1. zuerst in den Simutrans Ordner in (Windows) => "Eigene Dateien\simutrans" - (Linux) =>"home/Benutzername/simutrans" kopieren
  2. und dann beim Spielstart den Menüpunkt "Load with Addons" auswählen.
SEHR Wichtig: Dies funktioniert NICHT, wenn Ihr euer bevorzugtes Pakset direkt über einen Eintrag in der simuconf.tab laden lasst!

Möglichkeit 2:
Will man den simutrans-Ordner nicht verschieben, kann man den Inhalt des Ordners addons\PAK128.german in den Paksetordner (simutrans\PAK128.german) kopieren.

Unserer Empfehlung: Die mit dem Zusatz "(veraltet)" gekennzeichneten Fabriken sollten durch aktuelle Versionen ersetzt werden. Das erfordert zwar teilweise zusätzliche Fabrikverbindungen, Linien und Fahrzeugtypen, stellt aber die Spielbarkeit in zukünftigen Versionen sicher.


Fragen / Wünsche / Anregungen
Deutsch => Simutrans-Forum.de
Englisch => Simutrans.com/OtherPaksets/PAK128.german
Erklärung zum Copyright/Urheberrecht:
Die von den weiter unten genannten Autoren veröffentlichten Werke unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen nur für das PAK128.german von Simutrans verwendet werden. Für eine anderweitige Nutzung muss ein Nutzungsrecht vom Urheber oder unten genannten Vertreter eingeholt werden. Veränderungen müssen ebenso genehmigt werden. Dem PAK128.german wird ein zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht an den Werken erteilt. Ebenso darf der Verwalter des Paksets die Rechte der genannten Autoren für ihre Werke durchsetzten. Bei einem Wechsel des Verwalters geht dieses Recht automatisch auf seinen Nachfolger über.

Dieses Pakset und sein Inhalt sind Freeware, aber nicht Open Source. Das ganze Set oder Teile daraus dürfen deshalb ohne vorherige Zustimmung des Teams nicht in ein anderes Pakset integriert oder verändert und erneut veröffentlicht werden.
Autoren:
Readme Update:
24.12.2017 - michelstadt
25.04.2017 - michelstadt
21.04.2017 - NNW
29.04.2016 - michelstadt
02.06.2015 - michelstadt
01.11.2014 - NNW
01-2014 - michelstadt

© 2014 - PAK128.German Team